Eröffnung barrierefreies Gemeindeamt

Am Freitag, den 20. Mai erfolgte die feierliche Eröffnung des barrierefreien Amtshauses in Jaidhof.

Der Vorbau im Hofbereich wurde bis zum Bewegungsraum erweitert. Dadurch ergibt sich ein großzügiger neuer Eingangsbereich für Kindergarten und Gemeindeamt. Gleichzeitig vergrößert sich der Garderobenbereich für den Bewegungsraum. Neu zugebaut wurde ein Aufzug, um das Gemeindeamt barrierefrei erreichen zu können und ein barrierefreies WC im Erdgeschoß. Sämtliche Fenster wurden getauscht und verschiedene Kältebrücken (Heizkörpernischen, Fensterleibungen) gedämmt. Die bestehenden Gesimse wurden ausgebessert und das Gebäude erhielt eine neue moderne Fassadengestaltung.

Im Beisein von Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Mag. Dominik Lappl von der Bezirkshauptmannschaft Krems, Bürgermeister der Nachbargemeinden, GemeinderätInnen und Vertreter der beteiligten Firmen, überzeugte sich ein große Schar von GemeindebürgeInnen über den gelungenen Umbau. Bürgermeister Franz Aschauer berichtete über die durchgeführten Arbeiten, über so manche Überraschung, die ein Bauvorhaben in einem alten Gebäude meist so mit sich bringt, und die Finanzierung aus Eigenmitteln und Förderungen des Landes NÖ.

Stadtpfarrer Mag. Thomas Pichler segnete nicht die Tür, die für sich ein Segen als barrierefreier Zugang ist, sondern die Menschen die durch sie hindurchgehen.

Die musikalische Umrahmung übernahm das Harmonikatrio „Mir Drei“.

 

Am Foto von li n. re: Bgm. Franz Aschauer, Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Stadtpfarrer Mag. Thomas Pichler, Mag. Dominik Lappl von der BH Krems.


Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!