Unterstützung durch Gemeinde Jaidhof

Die Gemeinde Jaidhof sagt klar NEIN zum Atommüllendlager!

Tschechien sucht rund um die bestehenden AKW Dukovany und Temelin an der niederösterreichischen Grenze einen Standort um seinen Atommüll für Jahrhunderte zu lagern.

Jede und jeder ist gefragt, um unseren Standpunkt gegen die Atomkraft und vor allem gegen die Endlager in unmittelbarer Nähe unserer Heimat zu verdeutlichen! Deshalb unterstützen wir in der Gemeinde die Unterschriften-Aktion der  Energie- und Umweltagentur NÖ.

 

  Bgm. Franz Aschauer mit Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

 

 

 

   

 

 

   

 

     

 

 


Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!