Kundmachung vom 21.02.2005

Regionales Bildungswerk Jaidhof
Einladung Zankerlschnapsen
Neue Regionshomepage
Gemeinderatswahl 2005

 REGIONALES BILDUNGSWERK JAIDHOF

Am Freitag, 04.03.2005 findet ein Kus bzw. Vortrag über „Fit-Schlank-Gesund mit dem eigenen Getreide“ unter der Leitung von Herrn Gottfried Daniel statt.

Kursort: Dorfzentrum Eisengraben

Beginn: 19.00 – 21.00 Uhr

Preis: € 5,00/TN.

Anmeldeschluss: 1. März beim BHW Regionales Bildungswerk Frau Elfriede Mayerhofer, Tel. 02718/27839 oder bei Herrn Riesenhuber Martin, Tel. 0664/6410133.

 
EINLADUNG ZANKERLSCHNAPSEN

Die Feuerwehr Jaidhof lädt am Freitag, 04.03.2005 zum 2. Jaidhofer Zankerlschnapsen recht herzlich ein.

Beginn: 19.00 Uhr

Kartenpreis: € 4,50. Kartenverkauf im Gh. Kargl und bei den Mitgliedern der FF Jaidhof.

 

NEUE REGIONSHOMEPAGE

In wenigen Tagen erscheint eine neue Homepage der Region Kampstauseen-Gföhlerwald unter www.kampstauseen-gfoehlerwald.at im Netz.

Alle interessierten Wirte, Betriebe, BürgerInnen, etc. können ihre Daten und Informationen an die Region Kampstauseen-Gföhlerwald unter der Mailadresse "regionalverein@wvnet.at" für die Eintragung in die neue Regionshomepage liefern.

 

GEMEINDERATSWAHL 2005

 Am Sonntag, den 6. März 2005 finden in Niederösterreich die Gemeinderatswahlen statt.

In der Gemeinde Jaidhof haben drei Parteien Wahlvorschläge abgegeben; es sind dies die ÖVP, die SPÖ und die F/U.

Die Gemeindewahlbehörde hat für die Wahlsprengel folgendes festgesetzt:

 

Wahlsprengel I

Wahllokal:                               Gemeindeamt Jaidhof

Wahlzeit:                                 08.00 – 14.00 Uhr

Verbotszone:                           100 m im Umkreis

 

Wahlsprengel II

Wahllokal:                               GEITZENAUER Josef, Eisenbergeramt 56

Wahlzeit:                                 09.00 – 14.00 Uhr

Verbotszone:                           100 m im Umkreis

 

Wahlsprengel III

Wahllokal:                               Gasthaus BURGER, Eisenbergeramt 95

Wahlzeit:                                 09.00 – 14.00 Uhr

Verbotszone:                           100 m im Umkreis

 

Wahlsprengel IV

Wahllokal:                               KNOLL Gerhard, Eisengraberamt 97

Wahlzeit:                                 09.00 – 14.00 Uhr

Verbotszone:                           100 m im Umkreis

 

Wahlsprengel V

Wahllokal:                               NEUGSCHWENDTNER Leopold, Schiltingeramt 30

Wahlzeit:                                 10.00 – 14.00 Uhr

Verbotszone:                           100 m im Umkreis

 

Die Wählerverständigungskarten werden Ihnen in den nächsten Tagen per Post zugesandt!

Man kann bei der Gemeinderatswahl nur in der eigenen Gemeinde zur Wahl gehen.

 

Wahlkarten:

Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte haben:

a)                  Wahlberechtigte, die sich am Wahltag voraussichtlich im Gemeindegebiet, aber in

einem anderen Wahlsprengel als den ihrer Eintragung aufhalten werden und deshalb ihr Wahlrecht im Wahlsprengel der Eintragung nicht ausüben können, oder

b)                 Wahlberechtigte, denen der Besuch eines Wahllokales in Folge Bettlägrigkeit oder

Freiheitsbeschränkung unmöglich ist und die von einer besonderen Wahlbehörde (§11) zum Zweck der Stimmabgabe in ihrer Wohnung aufgesucht werden wollen, oder

c)                  Wahlberechtigte, die ihr Wahlrecht vor dem Wahltag ausüben wollen.

 

Bei der Gemeinderatswahl 2005 besteht die Möglichkeit der Stimmabgabe vor dem Wahltag.

Die zusätzlichen Wahltage sind

Samstag, der 26. Februar 2005 (8. Tag vor dem Wahltag) von 10.00 – 11.00 Uhr und

Donnerstag, der 03. März 2005 (3. Tag vor dem Wahltag) von 18.00 – 19.00 Uhr.

Wahllokal: Gemeindeamt Jaidhof.

Die Wähler, die das Wahlrecht vor dem (eigentlichen) Wahltag ausüben möchten, sind berechtigt, die Ausstellung der Wahlkarte auch erst am 8. Tag oder am 3. Tag vor dem Wahltag unmittelbar vor dem Wahlvorgang zu beantragen.

Das Gemeindeamt ist daher am

Samstag, 26. Februar 2005 von 9.45 – 11.00 Uhr und am

Donnerstag, 03. März 2005 von 17.45 – 19.00 Uhr für die Ausstellung von Wahlkarten geöffnet.

Die Ausstellung einer Wahlkarte des Wahlberechtigten muss bis spätestens 3. März 2005 (dritter Tag vor dem Wahltag) am Gemeindeamt beantragt werden.

 

Bei der Gemeinderatswahl dürfen zwei Arten von Stimmzetteln verwendet werden:

1.                  der amtliche Stimmzettel (liegt im Wahllokal auf) und

2.                  der nichtamtliche Stimmzettel (wird von den Wahlparteien ausgeteilt).

Die Wahlberechtigten können entscheiden, welchen Stimmzettel sie bei der Wahl verwenden.

Person geht vor Partei:

Wurde eine Partei am Stimmzettel bezeichnet und der Name eines Kanditaten einer anderen Wahlpartei beigefügt, so zählt die Stimme für den genannten Kanditaten und für seine Partei.

 

In ihrem eigenen und im Interesse der Gemeinde werden alle Wählerinnen und Wähler gebeten, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen!

Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!