Kundmachung vom 24. 09.2007

2. Radwandertag in Eisengraben
Zivilschutz-Probealarm 2007
NÖ. Heckentag
Rattenproblematik
Ablagerungen am Sonnwendfeuerplatz in Jaidhof

2. Radwandertag in Eisengraben

Die Sportunion Eisengraben aktiv veranstaltet am Sonntag, den 30. September 2007 den

2. Radwandertag. Start für zwei Strecken, 15 und 25 km ist um 14.00 Uhr beim Dorfzentrum Eisengraben.

 

Zivilschutz-Probealarm 2007

Der alljährliche Zivilschutz-Probealarm erfolgt in ganz Österreich am Samstag, 6. Oktober zwischen 12.00 – 13.00 Uhr. Der angekündigte Probealarm dient zur Überprüfung des Sirenen-Systems und soll der Bevölkerung die Bedeutung der Zivilschutz-Signale in Erinnerung bringen.

 

NÖ. Heckentag

Der NÖ. Heckentag 2007 bietet eine Vielzahl an heimischen Sträuchern und findet heuer am 3. November von 10.00 – 14.00 Uhr statt.

Bewährt haben sich die zuletzt 2004 angepassten Preise: € 1,50 pro Heckenstrauch
                                                                                      € 13,-- pro Obstbäumchen

Mindestbestellwert € 15,00.

Der uns nächstgelegene Abholort am 3. November ist: Etzmannsdorf/Kamp.

Bestellungen müssen bis zum 12. Oktober bei der Regionalen Gehölzvermehrung eingelangt sein. Frühbesteller, deren Bestellung bis zum 29. September eingelangt sind, bekommen einen Preisnachlass von 10 %. Damit die Auswahl leichter fällt, wurden Heckenpakete mit je 10 Sträuchern zusammengestellt: Kinderhecke, Marmeladen-/Schnapshecke, Blütenhecke, Zehn-Jahres-Hecke.

Bestellformulare liegen am Gemeindeamt auf oder können am Heckentelefon unter 02752/30260-5151 bzw. direkt auf www.heckentag.at angefordert werden.

 

Rattenproblematik

Am Gemeindeamt sind zahlreiche Beschwerden (Edenbühelsiedlung Jaidhof) eingegangen, dass sich die Rattenproblematik in Jaidhof zunehmend verschlechtert hat.

Die Gemeindebürger werden ersucht, die Kompostierung ordnungsgemäß durchzuführen und dringest Maßnahmen zur Rattenbekämpfung zu ergreifen.

Sollte sich die Rattenproblematik nicht verbessern, müsste die Gemeinde eine Verordnung zur Rattenbekämpfung erlassen.

 

Ablagerungen am Sonnwendfeuerplatz in Jaidhof

Matrazen wurden am Sonnwendfeuerplatz in Jaidhof ordnungswidrig abgelagert. Diese sollen schnellstens entfernt werden und zum Sperrmüll beim Abfallsammelzentrum nach Gföhl gebracht werden.

Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!