Kundmachung vom 09.10.2007

Kindertanzen
Buchausstellung im Kindergarten
Zivilschutz ist Selbstschutz
2. Kindergartengruppe
Heizkostenzuschuss 2007/2008
Leader 2007-2013 - Fördermöglichkeiten für Landwirtschaftliche Betriebe & Wirtschaftsbetriebe

Kindertanzen

Ab Samstag, 20. Oktober 2007 startet das Kindertanzen mit Nadja Stummer.

Beginn: 10.00 – 11.30 Uhr im Bewegungsraum Jaidhof.

Geplant sind 5 Einheiten zu je 1 ½ Std.

Gesamtkosten: € 15,00.

Alle Mädchen bzw. Buben ab der 4. Klasse Volksschule können sich am Gemeindeamt (02716/6350) oder bei Manhartsberger Margit (02716/6158) anmelden!

 

Buchausstellung im Kindergarten

Am Sonntag, den 21. Oktober 2007 von 9.00 – 16.00 Uhr findet im Bewegungsraum die Buchausstellung statt. Es erwartet Sie eine große Auswahl an verschiedensten Büchern für alle Altersgruppen. Bereitgestellt von der Buchhandlung Berta Gruber, Gföhl.

 

Zivilschutz ist Selbstschutz

Das Örtliche Bildungswerk Jaidhof veranstaltet am Donnerstag, 25. Oktober 2007

um 19.30 Uhr einen Vortrag „Zivilschutz ist Selbstschutz“ – Wissen gibt Sicherheit!

Ort: Gasthaus Kargl, Jaidhof 10

Dauer: ca. 1, 5 Stunden
Kosten: freiwillige Spenden.

Von einem Experten des Zivilschutzverbandes, Herrn Bernd Buric bekommen Sie Information und Tipps um Ihre und die Sicherheit Ihrer Familie nicht dem Zufall zu überlassen.

Persönliche Sicherheit ist weit mehr, als sich auf offizielle Hilfe zu verlassen. Naturkatastrophen, Unfälle mit gefährlichen Gütern, Epidemien oder Reaktorpannen – umfassendes Wissen über wirksamen Selbstschutz befähigt in Krisensituationen richtig zu handeln.

Das Örtliche Bildungswerk Jaidhof freut sich über Ihre zahlreiche Teilnahme.

 

2. Kindergartengruppe

Die Gemeinde Jaidhof plant für das Schuljahr 2008/2009 eine 2. Kindergartengruppe einzurichten. Daher ersucht die Gemeinde um zeitgerechte Mitteilung für die Anmeldung eines Kindergartenplatzes, da es jetzt ab dem neuen Schuljahr möglich ist, auch 2 ½ jährige Kinder aufzunehmen.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat die Gemeinde immer einen Kostenbeitrag an die Spielgruppe Gföhl für betreute Kinder aus Jaidhof geleistet. In Zukunft wird es nicht mehr möglich sein, diesen Kostenbeitrag zu übernehmen, da ab dem Schuljahr 2008/2009 alle Kinder ab 2 ½ Jahren  im Kindergarten untergebracht werden können.

 

Heizkostenzuschuss 2007/2008

Die NÖ. Landesregierung hat beschlossen, sozial bedürftigen Landesbürgern einen einmaligen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2007/2008 in Höhe von € 100,00 zu gewähren.

Der Heizkostenzuschuss soll beim zuständigen Gemeindeamt am Hauptwohnsitz der Betroffenen beantragt und geprüft werden. Die Auszahlung erfolgt direkt durch das Amt der Nö. Landesregierung.

Der sozial gerechtfertigte Personenkreis umfasst im wesentlichen die BezieherInnen von Ausgleichszulagen, Mindestpensionen, Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe mit einem anrechenbaren Einkommen bis zur Höhe des Ausgleichszulagenrichtsatzes, sowie Familien, die Karenzgeld bzw. die Familienhilfe oder Kinderbetreuungsgeld beziehen.

Als anrechenbares Einkommen gilt die Summe der Bruttoeinkommen des im gemeinsamen Haushalt lebenden Antragstellers und seines Ehepartners (bzw. Lebensgefährten).
Richtsatz für die Ausgleichszulage:

-         für Alleinstehende € 726,00

-         für Ehepaare € 1.091,14

-         zuzüglich für jedes Kind € 76,09

-         zuzüglich jede weitere erwachsene Person € 365,14.

Anträge mit Einkommensnachweis müssen von 15. Oktober 2007 bis

spätestens 30. April 2008 (einlangend) bei der Gemeinde gestellt werden.

Von der Förderung ausgenommen sind:

- Personen, die keinen eigenen Haushalt führen

- BezieherInnen von Sozialhilfe

- Personen, die einen privatrechtlichen Anspruch auf Beheizung der Wohnung bzw. Beistellung von Brennmaterial besitzen (Ausgedinge, Pachtverträge, Deputate, usw.)

 

Leader 2007 – 2013 –

Fördermöglichkeiten für Landwirtschaftliche Betriebe & Wirtschaftsbetriebe

Leader ist Teil des Programms „Ländliche Entwicklung“ und dient der Stärkung ländlicher Regionen durch innovative Projekte. Ziel der EU-Förderung ist es, den ländlichen Raum als Lebens- und Wirtschaftsraum zu erhalten und zu entwickeln, wobei die regionale Identität bewahrt bleibt. Die Bereiche für die Förderperiode 2007-2013 haben sich sehr stark erweitert.

Konkrete Projektanfragen richten Sie bitte an:

Danja Mlinaritsch

0664/3915751

LEADER Kamptal-Wagram

Kamptalstraße 3

3550 Langenlois

www.leader-kamptal-wagram.at


Für die Gemeindebürger und Gemeindebürgerinnen aus Jaidhof!
In der Zeit vom 15. - 18. Oktober 2007 wird es im Bereich Gasthaus Kargl, Jaidhof 10 bis Anwesen Manhartsberger Karl und Margit, Jaidhof 63 zu Verkehrsbehinderungen kommen, da zu diesem Zeitpunkt der Vorplatz vor der Gemeinde und die Straße bis zum Haus Manhartsberger mit einer neuen Asphaltschicht überzogen wird.
Die Gemeinde Jaidhof bittet um Verständnis und ersucht über die Straße ÖKO-Dorf oder über Eisengraben auszuweichen.

Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!