Kundmachung vom 7.11.2017

 Kundmachung vom 07. November 2017

  • Räum- und Streupflicht durch die Straßenanrainer
  • Adventmarkt
  • Stellenausschreibung Schulwart/in
  • Stellenausschreibung Justizwachedienst
  • Kulturverein Gföhlerwald im Waldviertler Forellenhof

 


 

Räum- und Streupflicht durch die Straßenanrainer

Wir dürfen wiederum in Erinnerung rufen, dass nach den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung im Ortsgebiet die Hauseigentümer verpflichtet sind, die entlang der Liegenschaft bestehenden Gehsteige in der Zeit von 06.00 bis 22.00 Uhr von Schnee und Verunreinigungen zu säubern, sowie bei Schnee und Glatteis zu streuen.

Ist kein Gehsteig vorhanden, so ist der Straßenrand in einer Breite von 1 m zu säubern und zu streuen. Außerdem müssen auch Schneewechten oder Eisbildungen von den straßenseitigen Dächern rechtzeitig entfernt werden.

Grundbesitzer, deren Grundstücke an Gemeindewege grenzen, werden ersucht, Schneestangen zu setzen.

 

Der Abstand der Stangen vom Asphalt soll mindestens 70 cm betragen. Wo es möglich ist, sollten die Stangen bei den Leitpflöcken geschlagen werden.
Wir bitten daher alle Liegenschaftseigentümer Ihren Verpflichtungen entsprechend nachzukommen.

 

Vor allem bei starkem und lang anhaltendem Schneefall ist es nicht möglich, dass sämtliche Straßen bereits zeitig in der Früh geräumt sind.

Bitte stellen Sie sich darauf ein, sorgen Sie mit der entsprechenden Bereifung der Fahrzeuge vor und räumen Sie zeitgerecht die Liegenschafts– und Garagenausfahrten.

Vor allem in den Siedlungsstraßen stellen parkende Autos immer wieder ein Hindernis für die Schneeräumung dar. Dadurch wird diese unnötig verzögert.

Wir bitten daher, die Straßen für die Räumfahrzeuge freizuhalten und vor allem im verbauten Gebiet bzw. bei starkem Schneefall keine Autos auf den Straßen zu parken bzw. so weit wie möglich am Straßenrand abzustellen, damit die Schneeräumung in Ihrem Interesse reibungslos durchgeführt werden kann.

 

Für einige untergeordnete Gemeindestraßen und Güterwege wird wieder eine teilweise oder komplette Wintersperre verordnet. Auf diesen Verkehrsflächen erfolgt weder eine Schneeräumung noch eine Sandstreuung.

Die Benützung dieser Straßen und Wege erfolgt somit auf eigene Gefahr!

Die von der Wintersperre betroffenen Gemeindestraßen bzw. Güterwege werden von der Gemeinde mit den entsprechenden Verkehrszeichen gekennzeichnet.

 

Adventmarkt

Der Verein „Heimatmuseum Altes-Eishaus“ lädt alle Gemeindebürger zum Jaidhofer Advent am 2. und 3. Dezember im Schloss Jaidhof recht herzlich ein. Viele organisatorische Vorbereitungen für einen reibungslosen Ablauf wurden wieder getroffen. Um eine reibungslose Zu- und Abfahrt zu gewährleisten, wird der Johannesweg ab der Kreuzung Parkweg und der Begleitweg im Anschluss bis zur Brückenunterführung Gföhl/Heizwerk wieder als Einbahn geführt. Parkplatz und der Hauptzugang durch den Schlosspark sind beleuchtet.

Für etwaige Beeinträchtigungen bitten wir schon jetzt um Ihr Verständnis.

 

Wie jedes Jahr bitten wir um Spenden für unsere Tombola, welche eine der Haupteinnahmequelle des Vereines ist. Lospreise können am Gemeindeamt abgegeben werden.

 

Nähere Informationen zum Programmablauf entnehmen Sie bitte dem beigelegten Plakat bzw. der Homepage der Gemeinde unter www.jaidhof.at.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und wünschen uns gutes Gelingen.    

Der Verein „Heimatmuseum Altes-Eishaus“ mit Obmann Amandus Kostler.

Download: plakatadvent2017programm19092017%20%281%29.pdf (200.50 KB)    

Stellenausschreibung Schulwart/in

An der Neuen NÖ Mittelschule Gföhl gelangt ab 1. April 2018 der Dienstposten eines Schulwartes/in mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zur Besetzung.

Schriftliche Bewerbungen bis spätestens 31.12.2017 an die Stadtgemeinde Gföhl, Hauptplatz 3, 3542 Gföhl.

 

Stellenausschreibung Justizwachedienst

Derzeit läuft eine Stellenausschreibung für zumindest 10 Planstellen in der Justiz-anstalt Stein und zumindest 2 Planstellen in der Justizanstalt Krems bis 31.12.2017.

Für Interessierte findet am Donnerstag, dem 7.12.2017 um 18.00 Uhr in der Justiz-anstalt Stein, Steiner Landstraße 4, eine Informationsveranstaltung statt.

Bewerbungen unter www.justiz.gv.at/justizwache-onlinebewerbung

 

Kulturverein Gföhlerwald im Waldviertler Forellenhof

Am Freitag, 10. November lädt der Kulturverein zum Film „Das Leben ist keine Generalprobe“ über Heini Staudinger (Begründer der Waldviertler Schuhe, GEA).

Beginn: 19.30 Uhr – Eintritt frei!

Heini Staudinger kommt zur Vorführung!

 

Am Sonntag, 12. November findet ein Ziehharmonikakonzert mit dem Trio „Mia Drei“ statt.

Es musizieren Helga Kargl, Anna Kraus und Karl Höllerer

Beginn: 16.00 Uhr – Eintritt frei!

 

Freitag, 17. November tritt das 6 köpfige Klezmer Ensemble Shmaltz aus Berlin im Forellenhof auf.

Beginn: 20.00 Uhr – Eintritt frei

 

Freitag, 8. Dezember wird der Film „Roafn treiben & Kuchl ausreiben“ von Anna Thaller (Langenlois) und Andrea Müller über das Kinderleben in den 50-er und 60-er Jahren gezeigt.

Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt frei

Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!