Fotogalerie

Preisübergabe NMS Gföhl

Die SchülerInnen der 1a, 1c und 4c der NMS Gföhl beteiligten sich auch heuer wieder am 45. Internationalen Raiffeisen Jugendwettbewerb, der unter dem Motto „Immer mobil, immer online. Was bewegt dich?“ stand. Die Zeichenlehrerin Karin Weiß organisierte die Teilnahme und unterstützte die SchülerInnen im Be – Unterricht. Ludmilla Etzenberger, Bürgermeisterin von Gföhl, übergab gemeinsam mit Otmar Gafgo, Mitarbeiter der Raika Gföhl, die Preise an die glücklichen Gewinner.

 

 

Bildlegende:

HOL Karin Weiß, Direktor Harald Höchtl, Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger, Raika Kundenbetreuer Othmar Gafgo, die glücklichen Gewinner der 1a, 1c und 4c Klassen

 

 


Wiedereröffnung Forellenhof

 Wiedereröffnung Forellenhof

Lesen Sie mehr...

Seitl Teresa - Landes- und Bundesmeister 2013

 Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Sporthauptschulen Österreichs war die Sporthauptschule Gföhl Spitze in den Platzierungen.
Im Vierkampf - 60 m Lauf, Weitsprung, Schlagball bzw. Kugelstoß sowie 2000 m Lauf - wurde Teresa SEITL in der Einzelwertung Landesmeister NÖ und auch in der Mannschaftswertung gewann sie den 1. Platz gemeinsam mit Magdalena WINKLER, Sonja HÖLLERER und Tamara WANDL.
Die Krönung erfolgte jedoch am 14. Juni 2013 bei den Bundesmeisterschaften im LA 4 Kampf - 60 m Lauf, Weitsprung, Kugelstoß und 2000 m Lauf - in Salzburg. Alle Landesmeister der Sporthauptschulen Österreichs waren dort vertreten und die Newcomer aus dem Waldviertel sorgten dort für die Sensation des Wettkampf im Kreis der auserwählten Spezialisten.

Unsere Landesmeisterin Teresa SEITL war die Überraschung des Wettkampfs, sie krönte sie durch ihre hervorragende Leistung zur österreichischen Staatsmeisterin in der Leichtathletik.

In der Mannschaftswertung belegte Teresa SEITL mit Vanessa und Magdalena WINKLER, Sonja HÖLLERER und Tamara WANDL den 3. Platz.

Gratulation an die frisch gebackene österreichische Staatsmeisterin im Leichtathletik 4 Kampf.   

   

 


Überreichung der Gesunden Gemeinde Box im Loisium

 "Seit 20 Jahren stellen die "Gesunden Gemeinden" in Niederösterreich wichtige Eckpfeiler der Gesundheitsvorsorge dar. Heute bemühen sich bereits 350 "Gesunde Gemeinden" die von der Initiative "tut gut" unterstützt werden, um kommunale Gesundheitsförderungsmaßnahmen in ihren Bereichen. Damit eine Gemeinde erfolgreiche Projekte im Gesundheitsbereich umsetzen kann, ist es ab diesem Jahr auch möglich "Gesundheits-Gemeinderäte" zu bestellen", betonte LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka.

Die Bürgermeister sind die zentralen Wegbereiter für erfolgreiche und länger dauernde Gesundheitsprojekte in ihren Gemeinden. Bei einem Seminar der Vorsorge-Initiative „Tut Gut!“ mit mehr als 80 BürgermeisterInnen und VizebürgermeisterInnen aus 70 niederösterreichischen Gemeinden wurden die zentralen Herausforderungen der Gesundheitsvorsorge in den Gemeinden herausgearbeitet.

Derzeit läuft ein Pilotprojekt zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge in den Gemeindeämtern mit mindestens 20 Mitarbeitern. Ziele sind die verbesserte Zusammenarbeit und Kommunikation, die Erhöhung der Mitarbeiter-Zufriedenheit, die Stärkung der Ressourcen zur Arbeitsbewältigung, höhere Flexibilität und Zukunftsfähigkeit sowie Stärkung der persönlichen Gesundheitsressourcen.

Seit Anfang 2013 ist laut NÖ Gemeindeordnung die Bestellung von Gemeinderäten mit besonderen Aufgaben durch den Gemeinderat möglich. Dadurch ist es auch möglich einen „Gesundheits-Gemeinderat“ zu installieren, der die Aufgabe hat die bereits bestehenden Gesundheitsprojekte in der Gemeinde zu koordinieren und voranzutreiben.

„Wir sind auf dem richtigen Weg. Wir haben bereits 350 Gemeinden davon überzeugt selbst aktiv zu werden und Gesundheit auf lokaler Ebene zu fördern. Dabei geht es um Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen, qualitativ hochwertigen und wissenschaftlich fundierten Gesundheitsprogrammen, z. B. Vorsorge-Aktiv Gruppen, in den Bereichen Ernährung, Bewegung, sowie zur Unterstützung von sozialen Aktivitäten zur Förderung der mentalen Gesundheit.“ so LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka.


Vortrag Energiesparen 24.05.2013

Vortrag im Rahmen der EnergieOffensive Kamptal-Wagram

     

 

     

 

 

 

 

Lesen Sie mehr...

Familienwandertag 2013

 Familienwandertag 2013 im Eisengraberamt

Lesen Sie mehr...

Malkreis Kulturgut Jaidhof

Erfolgreich porträtieren mit dem Künstler Othmar Komarek
Am 27. und 28. April 2013 stand im Malkreis Jaidhof "Das Porträt" im Blickpunkt.

Durch Veranschaulichung von Perspektive, plastische Anatomie, leicht verständliche Kopfproportionen,  Schattierung und richtiger Einsatz von Farbe konnten alle TeilnehmerInnen einen umfassenden Einblick  in die Portraitmalerei  gewinnen.  Jahrzehntelang in diesem Fach beheimatet, konnte der Jaidhofer Künstler  Othmar Komarek anhand vieler eigener Beispiele die wesentlichen „Gesetzmäßigkeiten“  des menschlichen Gesichtes ausgezeichnet vermitteln.  Für so manches Gelächter sorgten Nasen und Augen, wenn zum Beispiel die Positionierung nicht beim ersten Strich stimmten. Dank des Kursleiters fanden sie jedoch auf jedem Zeichenblatt den richtigen Platz. Nach einigen Skizzen  verschiedenster  Kopfhaltungen und Profilansichten konnten die TeilnehmerInnen am zweiten Tag bereits selbständig mit einem selbst gewählten Porträt beginnen.  Die fröhlich nette Atmosphäre umrahmte angenehm  das „Kunst:schaffen“ in der Gemeinde Jaidhof.

     

Bildunterschrift:

v.l.n.r.: Martin Mörx, Elfi Mayerhofer, Othmar Komarek, Gabi Zeller, Sylvia Steinhauer, Anni Kraus

 

 



Märchenstunde am 23.02.2013

 Märchenstunde Sportunion Eisengraben Aktiv
 
Bereits zum dritten Mal fand die beliebte Märchenstunde, organisiert vom Verein Eisengraben Aktiv, unter der Leitung und Gestaltung von Maria Gruber-Huber im Dorfzentrum Eisengraben statt.
Thema war in diesem Jahr das Märchen Hänsel und Gretel. Nach der eindrucksvollen Erzählung gab es Mal-, Bastel- und Spielstationen zu diesem Märchen. Highlights waren unter anderem das Lebkuchen backen und die "Fühlstraße" zum Durchgehen.
Sowohl die Kinder, als auch die Erwachsenen waren mit Feuereifer bei der Sache. So verging der Nachmittag wie im Fluge und war viel zu schnell vorüber.
Alle freuen sich bereits auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

 


Jaidhof hat einen Kachelofen-Staatsmeister

 Christoph Mayerhofer ist Staatsmeister

Fünf Hafner und eine Hafnerin aus sechs Bundesländern traten in Wels zur Staatsmeisterschaft der Hafner an. Letztendlich setzte sich der 22-jährige Christoph Mayerhofer aus Eisengraben, Mitarbeiter der Fa. Schön, Krems-Imbach, ziemlich eindeutig durch. Er wird Österreich in Jahr 2015 bei der Europameisterschaft der Hafner/Kachelofenbauer vertreten. Dabei wird Christoph Mayerhofer auf die besten Hafner aus elf Staaten treffen.

 

   

 


Aufstellung Windrad bei der Kläranlage Eisengraben

Nach gemeinsamer Besichtigung mit interessierten Bürgern hat sich die Gemeinde Jaidhof im Vorjahr entschieden, eine Kleinwindkraftanlage mit 5 KW-Leistung und 15 m hohem Turm zu errichten. In der vergangenen Woche wurde das Windrad nun auf dem Gelände der Kläranlage Eisengraben aufgestellt.    

Die Gemeinde Jaidhof hat im Vorjahr drei Photovoltaikanlagen mit insgesamt 32 kwp errichtet. Diese Anlagen liefern für das Amtshaus und die Kläranlage Eisengraben den notwendigen Strom. Die Windkraftanlage soll in Zeiten keiner Sonneneinstrahlung und bei Nacht den Strom für die Kläranlage liefern.

Wird mehr Strom erzeugt als verbraucht, wird dieser Überschuss in das Leitungsnetz der EVN eingespeist.

Noch im heurigen Jahr errichtet eine Firma im Betriebsgebiet eine Photovoltaikanlage mit 500 kwp Leistung.

       

 

 

      

 

Wir möchten Sie informieren, dass der Fernsehsender P3tv eine Dokumentation von 6 Stunden Arbeit, auf einen Fernsehbericht von
2 Minuten, gedreht hat. Es wurde bei der Aufstellung des Windrades ein Kurzfilm gedreht, der im Internet unter www.p3tv.at und am 25., 26., 27. u. 28. Jänner jeweils um 19.00 Uhr in tirol tv zu sehen ist.

 

 

                                           

 

 

                                                       

 

 

 

 

 


Ausbildungsprüfung FF Jaidhof

 Ausbildungsprüfung Löscheinsatz erfolgreich abgelegt

                   

Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Jaidhof stellte sich der Herausforderung und legte am 19.01.2013 erfolgreich die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze ab. Unter der Aufsicht der  vier angereisten Prüfer wurde das Erlernte umgesetzt.  Die verdienten  Abzeichen wurden vom Bezirkskommandanten Martin Boyer sowie dem Abschnittskommandanten Engelbert Mistelbauer überreicht.
Bürgermeister  Franz Aschauer überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde.

 

v.l.n.r.: OFM Florian Enne,  BR Engelbert Mistelbauer, ASB Sebastian Schiefer

Bewerbsgruppe:  OBI Walter BURGER, OLM Karl BURGER, BI Martin MAUTHNER, LM Alois TIEFENBACHER, BM Herbert LECHNER, LM Manfred MISTELBAUER, LM Franz ENZINGER

BI Soban, LM Christoph Stricker, OBR Martin Boyer, HBI Josef Schübl

 

 

 


Jungbürgerfeier

 Jungbürgerfeier am Freitag, 11. Jänner 2013

 

Insgesamt 29 Jugendliche aus der Gemeinde Jaidhof folgten der Einladung zur Jungbürgerfeier am Fr. 11.01.2013. In einem interssanten Vortrag von Vizeleutnant Hermann Dunkler wurden die Jugendlichen zum Thema "Bundesheer" informiert. Bgm. Franz Aschauer, im Beisein von Vizebürgermeister Karl Simlinger und GGR Johann Fichtinger, informierte die neuen Jungbürger in einer Powerpointpräsentation  über die Geschehen  der Gemeinde. Zum Abschluss lud Bgm. Aschauer zu einem Essen ins Gasthaus Kargl, Jaidhof 10 ein. Als Geschenk erhielt jeder Jungbürger 3 Gföhler Gulden, einen Jungbürgerbrief und eine Landeschronik.


Musterung 2013

 Musterung 2013

6 Jugendliche aus Jaidhof folgten der Einladung der Gemeinde zu einem gemeinsamen Mittagessen mit Bürgermeister Franz Aschauer nach erfolgter Musterung in St. Pölten.

   

 

Am Foto von li nach re.: Wildeis Roman, Kostler Jürgen,Karch Alexander, Dirnberger Bernhard, Gassner Johannes, Lechner Christoph, Bgm. Franz Aschauer   


20. Jaidhofer Adventmarkt

       Jaidhofer Adventmarkt 2012   

Die Weiterentwicklung ist die Grundlage jeder Form von Leben auf dieser Welt. Lebewesen, Pflanzen sind so programmiert,  Technik, Unternehmen, Projekte werden von uns Menschen weiterentwickelt. 20 Jahre Jaidhofer Advent sind auch eine erfolgreiche Entwicklungsgeschichte, welche von einem guten Team 20 Jahre gestaltet wurde.  Warum sich vor rund 27 Jahre so ein Team gefunden hat, hat schon handfeste Gründe. Diese Zeit war für Jaidhof so etwas wie ein Neubeginn, weil sich die Menschen von damals so ein verfallenes Eishaus, und das  desolates Schloss nicht mehr länger ansehen wollten. Heute würden wir darüber reden, dass da was geändert gehört. Damals wurde der Verein „Altes Eishaus Jaidhof“ gegründet und das Projekt Sanierung und Jaidhofer Advent auf die Beine gestellt. Die Botschaft dabei ist - es zu tun! Heute können wir stolz auf das Eishaus, den Advent, allen anderen Aktivitäten und deren Synergien sein. Die Merkmale wie Schloss, Eishaus, Dorf Jaidhof bewirken noch lange nichts. Wir müssen es nutzen und das herausarbeiten von dem die Gäste sprechen. Wir haben heuer viel umgestaltet, begonnen von einer perfekten Anreise auf einen gut beleuchteten Parkplatz auf dem Grundstück vis a vis der Gärtnerei, einem beleuchteten Zugang durch den Schlosspark mit den erweiterten Ständen am Zugangsweg bis hin zu unserem Rahmenprogramm, welches für viele unvergesslich bleibt. David Blabensteiner, Chor Würflacher Septime, Posaunentrio aus Würflach und die Liedertafel Senftenberg. Ein Nikolaus der mit den Kindern ganz liebevoll umgeht, die Lebkuchenstube wo es ums verzieren geht ist für viele Kinder schon eine neue Erfahrung, welche sie zu Hause nicht mehr erleben können. Künstler und Gaumenfreuden machen das Ganze unvergesslich.

Für mich war es ein Anliegen, den Standbetreibern für die 20-jährige  Mitwirkung am Jaidhofer Advent Dank und Anerkennung auszusprechen, welches ich auch bei unseren Team Museumsverein Altes-Eishaus für ihr unermüdliches Mitwirken noch machen werde. An dieser Stelle herzlichen Dank für die großartige Leistung aller im Team. Was ich mir noch wünsche ist die Verstärkung unseres Teams und ich freue mich auf jede Person die bereit ist, bei uns mitzuwirken. Unser Lohn sind die vielen positiven Rückmeldungen auf die wir alle stolz sein können. Unser Dorf wird immer schöner und lebenswerter.

So wünsche ich Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und Glück und Gesundheit für 2013!

Obmann Amandus Kostler

              


Obsttag in Jaidhof

      100 verschiedene Apfelsorten beim ObstTag in Jaidhof    

          Vlnr: Leopoldine Aschauer, DI Bernd Kajtna, Franz Blauensteiner, DI Roland Gaber, Johannes Maurer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie mehr...

Seniorenausflug am 17. September

               

Der Tagesausflug der Jaidhofer Senioren führte am 17. September  nach Pfaffenschlag bei Waidhofen/Thaya mit einer äußerst interessanten Führung bei der WEB Windenergie, weiter zu den Käsemachern nach Heidenreichstein und anschließend gab es eine Stadtführung in Gmünd.

Begleitet wurde die Veranstaltung von Gemeinderätin Maria Ecker.

 

     


2. Sautrogrennen in Jaidhof

                                    

2. Sautrogrennen in Jaidhof

 

 

Zum 2. Mal wurde das Sautrogrennen auf dem Erholungsteich in Jaidhof in Gemeinschaft von Sportunion Eisengraben Aktiv, der Grillergemeinschaft Eisengraben und der Musikgruppe, die "Gföhler Saubärn" veranstaltet.

Der Wettergott war uns auch heuer wieder gnädig, strahlend blauer Himmel mit angenehmen warmen Temperaturen warteten auf die Teilnehmer des Sautrogrennens. Konnten wir im vorigen Jahr 33 Trogbesatzungen begrüßen, so fanden sich heuer 31 Teams zum Wettstreit auf dem Teich ein.

Nach Mittag ging es los, begleitet von Musik, den Fans und unter dem Applaus des zahlreich erschienenen Publikums wurde im KO System gegeneinander gefahren. Damit die Verlierer nochmals zu einer Chance kamen, wurde ein kleines Finale gefahren.

Gegen 16:00 Uhr standen die Sieger der einzelnen Klassen fest und im Anschluss des Bewerbes wurden die "Wassersportler" vor den Vorhang gebeten und geehrt.
Die Siegerehrung wurde im Beisein von Bgm. Franz ASCHAUER der Gemeinde Jaidhof durchgeführt.

In der 1. Klasse (Jugend bis 16 Jahre) siegte:

1. Platz:  Paul Dubovy/Christoph Leidenfrost
2. Platz:  Christoph Meier/Julian Hofbauer
3. Platz:  Bernhard Brandtner/Daniel Seitl

In der Allgemeinen Klasse belegten die Ränge:

1. Platz:  Erwin Tiefenbacher/Martin Gassner
2. Platz:  Viktoria Wottke/Robert Tiefenbacher
3. Platz:  Christian Mayerhofer/Michael Trautenberger

In der Damenwertung (3. Klasse) waren voran:

1. Platz:  Gerti Seitl/Annemarie Renz
2. Platz:  Erika Unhaller/Gabriele Hofbauer
3. Platz:  Angelika Burger/Julia Nussbaumer

Die Zusatzpreise für die kreativsten Verkleidungen gingen an die Teams:

Erwin Pistracher/Sylvia Pistracher (Wickie & die starke Frau)
Erika Unhaller/Gabriele Hofbauer (Eisengrabener Teichnixen)
Gerti Seitl/Annemarie Renz (Dirndl-Hos'n)
Bernhard Brandtner/Daniel Seitl (Asterix & Obelix)
Christoph Meier/Julian Hofbauer (1. Gföhler Fußball-Dirndl'n)
Anna Tiefenbacher/Ricarda Mauthner (Mermaids)

Im Namen der Sportunion Eisengraben Aktiv nochmals vielen Dank für die Teilnahme und herzliche Gratulation! 

     

   

 

 

 


Regionsspiele 2012 in Jaidhof

Am Samstag, den 16. Juni fanden heuer zum 3. Mal "Regionsspiele" in der Region Kampseen statt. Als Siegergemeinde der 2. Spiele 2010 in Rastenfeld war diesmal Jaidhof für die Organisation verantwortlich. Die Bewerbe wurden am Tennisplatz in Gföhl, am Fußballplatz und beim Erholungsteich Jaidhof ausgetragen, wo die Vereine für das leibliche Wohl sorgten. Bei strahlendem Sommerwetter      traten die sechs Mitgliedsgemeinden Jaidhof, Krumau, Lichtenau, Pölla, Rastenfeld und St. Leonhard/Hw. in sieben sportlichen Bewerben gegeneinander an. Zusätzlich zu den traditionellen Disziplinen Feuerwehr, Fußball, Laufen, Tennis, Völkerball und dem Kinderbewerb durften sich die Teilnehmer heuer auch im Petanque messen.

Nach einem sportlich-heißen Frühsommertag fand die Siegerehrung im Rahmen des FF-Festes Jaidhof statt. Alle Bewerbssieger und jede Gemeinde erhielt einen Pokal, gestaltet von Hobbykünstlerin Gertrude Völker. Der Hauptpreis, ein Spielgerät im Wert von über 2.000 Euro, wurde von der Gesunden Gemeinde Jaidhof und der Fa. Linsbauer aus Riegersburg gesponsert. Den Gutschein überreichten Firmenchef Friedrich Linsbauer und BR Martina Diesner-Wais an Bgm. Andreas Aschauer von der Gesamtsieger-Gemeinde St. Leonhard/Hw. Sie ist somit Austragungsort der Regionsspiele 2014. Neben der sportlichen Betätigung kam auch das gesellige Kennenlernen der Teilnehmer und Fans nicht zu kurz. Die Cheerleader-Gruppe aus Lichtenau begeisterte mit ihrer Darbietung bei der Kinder-Siegerehrung.  Im Anschluß an die Bewerbe wurde der Erholungsteich von den Kindern aller sechs Regionsgemeinden gestürmt.

               

Lesen Sie mehr...

Mohnblumen_2012

 Mohnblumenfeld_ Juni_2012

 

 

     Siedlung Jaidhof    

ÖKO-Dorf Jaidhof 

 

 

 


Großer Erfolg für Petanque Club

Petanque-Vizestaatsmeister aus Jaidhof

Toller Erfolg für den Petanqueverein Jaidhof.

Am 1. Mai fanden die Junioren-Staatsmeisterschaften in Wien - Augarten statt. Dabei spielten die Juniorenspieler David Pistracher und Michael Honeder aus Jaidhof sensationell. Sie mussten sich erst im Finale der Wiener Mannschaft nur knapp geschlagen geben.

Letztes Jahr erreichten sie noch punktegleich mit den Zweitplatzierten den 4. Platz, umso größer

ist die Freude zum größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

 

 


2. Jaidhofer Gesundheitstag

 2. Jaidhofer Gesundheitstag

         

Am Sonntag, den 11. März veranstaltete der Arbeitskreis „Gesunde Gemeinde“   den 2. Jaidhofer Gesundheitstag in den Räumen des Gemeindeamtes und des Kindergartens. Geboten wurden   viele Informationen rund um Ihre Gesundheit und eine Reihe von Gesundheitschecks.

Lesen Sie mehr...

Beste Köchin des Jahres 2011

So kocht NÖ - So schmeckt NÖ

Beste Köchin des Jahres 2011 kommt aus der Gemeinde Jaidhof
 
 
Die Hobbyköchin, Frau Theresia Lechner aus Eisengraberamt 70, hat aus über 900 Einsendungen mit dem Rezept Mohnknödel mit Hollerkoch den Sieg geholt.
Bei der Final-Kochshow am 20. Oktober traten die vier Viertel-Siegerinnen aus dem Wald-, Most-, Wein- und Industrieviertel in der LFS Phyra im Rahmen eines Kochwettbewerbes gegeneinander an. Besonderer Wert wurde auf Regionalität, Saisonalität und typische Rezepte aus NÖ gelegt. Die Jury kürte am Ende das beste Gericht Niederösterreichs: Mohnknödel mit Hollerkoch.
Begleitet wurde Frau Theresia Lechner von der beiden charmanten Mohnprinzessinen Verena und Christina, die sich natürlich mit ihr sehr freuten.

Verabschiedung FF-Kommandanten

Die beiden langjährigen Feuerwehrkommandanten aus Jaidhof und Eisengraben legten bei den heurigen Neuwahlen ihre Ämter zurück.

Anlässlich eines gemeinsamen Essens der Gemeinderäte und Gemeindebediensteten mit Partner im Forellenhof erfolgte die offizielleVerabschiedung der beiden verdienten Kommandanten durch die Gemeinde Jaidhof.

Walter Burger leitete 25 Jahre lang die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Jaidhof, Johann Sinhuber stand 20 Jahre an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Eisengraben.

 

Bürgermeister Franz Aschauer bedankte sich bei den verdienten Kommandanten für ihren Einsatz für das Gemeinwohl und überreichte eine Ehrengabe der Gemeinde. Den beiden Gattinnen dankte er für ihr Verständnis und ihre Unterstützung mit einem Blumenstrauß.

 

 

am Bild:

Bürgermeister Franz Aschauer, Walter Burger, Johann Sinhuber, Vizebürgermeister Franz Geitzenauer mit dem neuen Pächter des Forellenhofes  Mark-Robin Ziegler.


Seniorenausflug nach Mayerling und Heiligenkreuz

Am heurigen Seniorenausflug am 19. September nahmen 62 Personen teil. Bei einer Führung durch das Karmelitinnenkloster in Mayerling wurde die mysteriöse Geschichte von Kronprinz Rudolf erzählt.
Nach der Frühstückspause  im GH zum alten Jagdschloss chauffierte Fischer Werner mit dem Bus der Fa. Marek nach Heiligenkreuz, wo man nach der Führung die Gelegenheit zur Teilnahme am Chorgebet um 12.00 Uhr nutzte. Nach dem reichhaltigen Mittagessen in der Stiftstaverne stand der Besuch einer geborenen Jaidhoferin und die Besichtigung  des Schafzuchtbetriebes der Familie Raser in Pachfurth auf dem Programm.
Letzter Aufenthalt bei der Heimfahrt war ein Heurigenbesuch. Begleitet wurde die Veranstaltung von GR Maria Ecker.

 

 

 


Schutzengelaktion 2011

Schutzengelaktion 2011

Im Rahmen der Aktion "Schutzengel" von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll besuchte
Bgm. Franz Aschauer den Kindergarten Jaidhof.

Download: schutzengel1.jpg (2.32 MB) 

Download: schutzengel3.jpg (2.29 MB)


1. Jaidhofer Sautrogrennen

Erstmals wurde am Erholungsteich Eisengraben-Jaidhof ein Sautrogrennen ausgetragen. Der Veranstalter USV Eisengraben Aktiv lud am 14. August 2011 gemeinsam mit der GGM (Grillergemeinschaft Eisengraben) und den 1. Gföhler Saubär’n bei strahlend schönem Sommerwetter an die nassen Ufer des Teichs.

 

Bei über 30 °C im Schatten starteten um ca. 13 Uhr 33 tapfere Teams in zwei Klassenwertungen (Jugend bzw. Erwachsene) in dieses außergewöhnliche Rennen.  Das Publikum war begeistert und feuerte jedes einzelne Team an – zumal es einige unbeabsichtigte Stunt-Einlagen gab und es nicht alle Teams schafften, trockenen Fußes wieder ans Ziel zu kommen.

 

In der Jugendklasse entschied das Team ‚Wickinger‘ (Besatzung des Troges: Klaus Brandtner und Julian Gassner) mit einem fulminanten und bis zuletzt spannenden Finish das Rennen für sich, bei den Erwachsenen holten sich die ‚Schweinebrüder‘ (Andreas Reiter und René Burger) den Sieg.

 

Wir gratulieren sehr herzlich zu den sportlichen Leistungen!

 

Prämiert wurde aber auch die originellste Verkleidungsidee: Besonders kreativ waren dabei sämtliche Teilnehmer der Jugend-Wertung, die als Hippies (Team ‚Flowerpower‘), als Bauer samt Schwein (Team ‚Ja natürlich!‘) oder eben als waschechte Wickinger an den Start gingen. Der Jury fiel die Wahl der kreativsten Teams nicht leicht, da es sehr viele gute Verkleidungsideen gab, die von Ganzkörper-Bemalung (‚Bärinnen‘) bis zum Matrosen-Outfit (‚D’Ferkl-Starter‘) gingen.

 

Bei den Erwachsenen holten sich in dieser Spezial-Wertung die Soachhofner Dirndl’n, die Baywatch-Teams und der ‚Orient-Express‘ Preise.

 

Die Grillergemeinschaft Eisengraben und die 1. Gföhler Saubär’n sorgten für ausreichend Verpflegung und ein tolles Rahmenprogramm, wodurch die Veranstaltung bis weit in die Nacht dauerte.

 

Von Seiten des USV Eisengraben Aktiv ein großes Dankeschön für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Hausherrn des Teich-Areals Alfred Kargl (Steg-Bar), den Mitgliedern der GGM Eisengraben und den Gföhler Saubär’n!

 

 

 

 


Mohnfelder in Jaidhof

 

 

 

 



Malkreis Jaidhof - Hofmalerei 2011

 Malkreis Jaidhof: Hofmalerei 2011

Lesen Sie mehr...

Heckentag 2011

 



NÖ Heckentag am 5. November 2011

 

 

Es ist wieder soweit, beim Niederösterreichischen Heckentag am 5. November 2011 haben Sie die einzigartige Gelegenheit, garantiert heimische Wildgehölze und Obstbäume seltener regionaler Sorten zu günstigen Preisen und bester Qualität zu erwerben. Die Sträucher und Bäume können von 1. September bis 13. Oktober per Fax bzw. Post oder ganz einfach über das Internet im Heckenshop unter www.heckentag.at bestellt werden.

 

Kompetente Beratung zu unseren heimischen Gehölzen sowie den Bestellschein erhalten Sie ab 1. September werktags von 9-16 Uhr über das Heckentelefon unter der Nummer 02952 / 30260-5151 oder unter office@heckentag.at. Die bestellten Pflanzen können am 5. November 2011 in der Zeit von 9-14 Uhr an einem der 8 Abgabestandorte (Merkengersch, Etzmannsdorf am Kamp, Poysdorf, Tulln, Amstetten, Wilhelmsburg, Pitten oder Mödling) abgeholt werden.

 

 

 

 

 


Landesmeisterin in der Sporthauptschule Gföhl

EISENGRABEN hat eine amtierende Landesmeisterin!

Maria Teresa SEITL, Mitglied der Sportunion Eisengraben Aktiv und Schülerin der Sporthauptschule Gföhl, holte sich am 31. Mai 2011 bei der Leichtathletik Landesmeisterschaft der Sporthauptschulen NÖ in Amstetten, in der Disziplin „Vierkampf“ einen überlegenen Sieg.

Sie gewann mit über 100 Punkten Vorsprung auf ihre Verfolgerin.

Ihre Zeiten im Vierkampf:    60 m Lauf in 8,76 sec, Weitsprung mit 4,47 m, Schlagball mit 34 m und der entscheidende 2000 m Lauf in 8:13:01 Min.

Die Sporthauptschule Gföhl sicherte sich auch den Landesmeistertitel in der Mannschaftswertung

 

 


FF-Fest in Eisengraben

 

 

  

 Die FF Eisengraben lud am 01. u. 02. Juni zum Feuerwehrfest und freute sich über die zahlreichen

Besucher.

 

 

 


Lesung Michael Korth

 Michael Korth begeisterte am 14. April die Zuhörer mit den Vorlesungen aus seinem Buch

"Auch das geht vorbei - Das Mantra der Gelassenheit" .

 

 

 


Totaler Wechsel in Eisengraben

 

Nach zwanzig erfolgreichen Jahren legte Johann Sinhuber

die Funktion des Feuerwehrkommandanten in jüngere Hände.

Lesen Sie mehr...

Wechsel im Kommando der FF Jaidhof

NEUWAHL/ Kommandant und Verwalter legten ihre Ämter zurück

25 Jahre war Walter Burger Kommandant der FF-Jaidhof.
In seine Amtszeit fielen der Umbau des Feuerwehrhauses, der Ankauf eines Tanklösch- und eines Mannschaftsfahrzeuges sowie
die gesamte Erneuerung der persönlichen Schutzausrüstung der Mannschaft. Er legte die Führung der Wehr nun in die Hände von Hahn Josef jun. , Stellvertreter bleibt Martin Mauthner.
Beide wurden mit überwältigender Mehrheit gewählt. Die Wahl wurde von Bürgermeister Franz Aschauer geleitet, der auch einen kurzen Überblick über das Gemeindegeschehen gab. 
Auch der Leiter des Verwaltungsdienstes wurde nach 15-jähriger Tätigkeit von Verwalter Pistracher Erwin mit Hauer Stefan ( Stellvertreter Föls Manuel ) neu bestellt.

Befördert wurden Burger Markus und Föls Manuel zum Hauptfeuerwehrmann.

Im vergangenen Jahr wurden neben drei Brand- und einigen technischen Einsätzen auch zahlreiche Stunden für Kurse und Schulungen  der Feuerwehrmitglieder aufgewendet.


Musterung Jahrgang 1993

Sieben Burschen des Jahrganges 1993 aus der Gemeinde Jaidhof stellten sich der Musterung beim Militärkommando St. Pölten. Nach Abschluss der Musterung wurden sie von Bürgermeister Franz Aschauer empfangen und zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

 

 

 

Reiter Stefan, Enzinger Mathias, Loidl Daniel, Schartner Dominik, Hut Dominik, Zeller Michael, Dirnberger Günter mit
Bgm. Franz Aschauer


Bürgermeister Franz Aschauer feiert 50. Geburtstag

Mit Mähdreschern ist Bürgermeister Franz Aschauer viel unterwegs. Deshalb stellten ihm Nachbarn aus Eisengraben einen solchen aus Stroh zum 50. Geburtstag auf den Dorfplatz. Lesen Sie mehr...

Adventmarkt in Jaidhof

Frau Holle hat es gut gemeint mit uns in diesem Jahr. Rechtzeitig zur Adventszeit hat es zu schneien begonnen und so war heuer alles angezuckert, als der Jaidhofer Advent stattfand. Stimmung und Ambiente waren wie immer einzigartig.

Lesen Sie mehr...

Petanque-Turniere 2010

Am 14. August fand ein internationales Ranglistenturnier statt. Besonders erfreulich war, dass die Nationalmannschaft aus Litauen (Damen u.Herrn)vertreten war.   Jaidhof besiegte sowohl die Damenmannschaft, als auch die Herrenmannschaft aus Litauen.  Turnierergebnis  A-Bewerb 1.Platz HAP-Wien 2.Platz PCJ-Jaidhof 1 mit Maria u. Johann Fichtinger, Christian Mayer 3.Platz LT-Litauen  Im B-Bewerb erreichte Jaidhof den 3. Platz mit den Spielern Gabriele Allinger, Michael Honeder und Kurt Taxpointner.  Bei herrlichem Wetter fand am 12. Juni ein Ranglistenturnier statt. Es nahmen 16. Mannschaften aus ganz Österreich teil. Jaidhof erreichte im A-Bewerb den 6. Platz und im B-Bewerb den 1. Platz mit den Spielern Maria u. Johann Fichtinger und Michael Honeder. Die Petanque-Spieler waren auch vom Badeteich begeistert. Lesen Sie mehr...

Aktion Schutzengel in Jaidhof

Die Bushaltestelle an der Ortsdurchfahrt in Jaidhof ist zentraler Ein- und Ausstiegsort, der täglich von zahlreichen Schülern frequentiert wird.

Die schmale Auftrittsfläche und das zu kleine Wartehäuschen gehören nun seit kurzem der Vergangenheit an. Engagierte Bürger regten an, die Fläche, die nicht mehr den Normen entsprach, neu zu gestalten. Der Gehsteig wurde verbreitert und ein größeres Wartehaus in Glas-Alu-Konstruktion errichtet.

Landtagspräsident Ing. Hans Penz überzeugte sich von der gelungenen Umgestaltung.


Seniorenausflug

Die Gemeinde Jaidhof lud auch heuer wieder die Senioren zu einem Tagesausflug ein.

Am 21. September begleitete GR Maria Ecker 59 Personen auf der Fahrt in das steirische Apfelland. Sehr interessant war die Führung mit dem Bus durch die Apfelstraße und die anschließende Most- und Schnapsverkostung bei einem Bauern. Am Nachmittag wurde noch eine Stutenmilchfarm im Feistritztal besichtigt, wo alle von der Heilkraft der Stutenmilch überzeugt wurden.


Sport & Spaß bei den 2. Regionsspielen in Rastenfeld

Am Samstag, 12. Juni fanden die 2. Regionsspiele der Region Kampseen in Rastenfeld statt. Die sechs Mitgliedsgemeinden Jaidhof, Krumau, Lichtenau, Pölla, Rastenfeld und St. Leonhard/Hw. traten dabei in sechs sportlichen Bewerben gegeneinder an. Rund 47 Personen pro Gemeinde, davon 16 Kinder, konnten sich im Tennis, Fußball, Völkerball, Laufen sowie im Feuerwehr- und Kinderbewerb messen. Nach einem sportlichen Tag ging die Gemeinde Jaidhof als Sieger hervor.
Download: ErgebnisRegionsspiele.doc (112 KB)

 

Lesen Sie mehr...

2. Hofmalerei der Malkreises Jaidhof

Viel Sonnenschein bei der 2. Hofmalerei des Jaidhofer Malkreises Lesen Sie mehr...

FF-Fest in Jaidhof

Bürgermeister Franz Aschauer mit FF-Kommandant Walter Burger und einem Vertreter der Brauerei beim Bieranstich anlässlich des Feuerwehrfestes in Jaidhof.

Lesen Sie mehr...

Familienwandertag in Eisengraben

Wie jedes Jahr marschierten auch heuer wieder zahlreiche Teilnehmer am Familienwandertag der Gesunden Gemeinde Jaidhof mit. Die Organisation lag bei der Ortsgemeinschaft Eisengraben, die für die Streckenführung und die Bewirtung sorgte.

Lesen Sie mehr...

Müllsammelaktion

Am 17. April sammelten Bewohner aus der Gemeinde Jaidhof und Mitglieder der Sportunion Eisengraben aktiv gemeinsam Müll. Lesen Sie mehr...

15-Minuten-Kochkurs in Eisengraben

Großer Nachfrage erfreute sich der 15-Minuten-Kochkurs am 24. März im Dorfzentrum Eisengraben.
Viele Köche bereiteten unter der Leitung von Ernährungsberaterin Claudia Beckel gesunde Schmankerl passend zur Jahreszeit zu, die im Anschluss gemütlich verspeist wurden.



Waldviertel Snowkitekurse in Jaidhof

Swowkiten ist die neue Trendsportart für Jung und Alt. Man lässt sich von  einem Drachen nur mit der Kraft des Windes durch die verschneite Winterlandschaft ziehen. Man braucht keine teuren Lifttickets und keine stinkenden Benzinmotoren, nur etwas Wind und Schnee. Beides bietet das Jaidhof reichlich!

Lesen Sie mehr...

Initiative: Kulturgut Gemeinde Jaidhof-Malkreis

Initiative: Kulturgut Gemeinde Jaidhof – Malkreis

 

Karl Moser zu Gast in Jaidhof

 

Karl Moser, einer der bekanntesten Waldviertler Maler, war am 14. November zu Gast beim Malkreis Jaidhof. Mit viel Humor präsentierte der Künstler sein Schaffen,

verfeinerte das Fachwissen der Seminarteilnehmer und unterstützte bei der Verwirklichung der individuellen Stilrichtungen, der Impressionen und Inspirationen.

Die im Rahmen des Maltages entstandenen Werke werden Teil der Bilderausstellung des Malkreises Jaidhof im Rahmen des Jaidhofer Advents von

28. bis 29. November sein.

 

 

v.l.n.r.: Wolfgang & Hilde Steindl, Rosemarie Nowak, Karl Moser, Poldi Aschauer, Sylvia Steinhauer, Otmar Komarek, Gabi Zeller, Anni Kraus

 

 

Info: 18.11.09, Malkreis Jaidhof – Leitung Sylvia Steinhauer, M: 0664/1032309


Inspektionsübung FF Jaidhof

Ihre Einsatzbereitschaft stellte die Freiwillige Feuerwehr Jaidhof , unter dem Kommando von Oberbrandinspektor Burger Walter, am 18. Oktober wieder einmal unter Beweis. Der Unterabschnittskommandant, Hauptbrandinspektor Schübl Josef, sowie Herr Vizebürgermeister Geitzenauer Franz konnten sich vom Können der Freiwilligen überzeugen. Übungsannahme war ein Brand auf dem Gelände der Fa. Buhl Karl, Eisenbergeramt 61, der das Übungsobjekt dankenswerter Weise zur Verfügung stellte. Die gestellten Aufgaben konnten von den 21 Feuerwehrmännern unter Übungsleiter Kdtstv. Brandinspektor Mauthner Martin in kürzester Zeit erfüllt werden. Eingesetzt waren ein TLFA 4000, ein TLFA 2000, ein Kommandofahrzeug sowie zwei Atemschutztrupps.


Radlrekordtag in Eisengraben

Im Rahmen der Europäischen MOBILITÄTSWOCHE vom 16. bis 22.9.2009 rief auch das Land NÖ alle Gemeinden und Vereine dazu auf, sich in geeigneter Weise an dieser Aktion zu beteiligen.

Das Land NÖ favorisierte dazu einen nationalen RADLREKORDTAG mit dem Motto „Wir radln für den Klimaschutz“.

Ein Denkanstoß dazu, anstelle des Autos, für kürzere Strecken das Fahrrad zu benutzen. Im Gleichklang dazu lädt das Fahrrad ein, unsere Gemeinde, ihre Mitmenschen und ihr kulturelles Erbe vom Rad aus neu zu entdecken und gleichzeitig ein Zeichen für eine gesündere und lebenswertere Umwelt zu setzen.

 

Die Sportunion Eisengraben Aktiv ergriff diese Gelegenheit und veranstaltete mit der Gemeinde Jaidhof einen Radtag am 19. September 2009 mit Start und Ziel in Eisengraben.

Zwei Strecken zu 12,4 km und 36,7 km standen zur Verfügung. Insgesamt nahmen 51 Radlerinnen und Radler an diesem Event teil. Das Wetter zeigte sich überaus freundlich und so stand ein paar Radstunden unter Freunden nichts mehr im Wege.

Der älteste Teilnehmer und die jüngste Teilnehmerin entstammten direkt aus Eisengraben, der 72jährige Karl MANHARTSBERGER schaffte ebenso leichtfertig die 12,4 km lange Strecke wie auch die 6 Monate alte Valerie ANKERL – vorschriftsmäßig mit Helm und angegurtet auf dem Fahrradsitz.

Der gemütliche und gesellige Abschluss der Veranstaltung fand im Anschluss daran im Dorfzentrum in Eisengraben statt, wo alle Teilnehmer/Innen mit Sachpreisen belohnt und ausgiebig bewirtet wurden.

Lesen Sie mehr...

Aktion Schutzengel im Kindergarten Jaidhof

Im Rahmen der Aktion "Schutzengel" von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll besuchten Bgm. Franz Aschauer und GGR Martin Mörx den Kindergarten Jaidhof und beschenkten die Kinder mit einem reflektierenden Schutzband.   

Duathlon in Jaidhof

Am Samstag, 11. Juli 2009, anlässlich der Veranstaltung „2. Duathlon in Eisengraben“ fand die Übergaben der neuen Vereinsjacken, einer wind u wasserfesten Ausführung der Fa. Skinfit statt.

Lesen Sie mehr...

Malkreis Jaidhof

           

          

     

     

Lesen Sie mehr...

1. Regionsradwandertag in Jaidhof

Bei strahlendem Wetter fand am 14. Juni der 1. Regionsradwandertag in der Katastralgemeinde Eisenbergeramt statt.
Lesen Sie mehr...

Müllsammelaktion

Bereits zum 2. Mal veranstaltete die Region Kampseen am Samstag, den 18. April die Müllsammelaktion "Der Dreck muss weg". Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Natur durch zahlreiche Freiwillige von Müll und Unrat befreit. Die Vertreter der Gemeinden luden die aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Anschluss an die gemeinsame Säuberungsaktion auf eine herzhafte Jause ins Gasthaus Kargl ein.

 

Lesen Sie mehr...

Crosslauf und Wandertag in Jaidhof

Crosslauf und Wandertag in Jaidhof

Christian Mrlik aus St. Leonhard gewann den Jaidhofer Crosslauf vor Markus Stagl (Jaidhof) und Alfred Rauscher (Mottingeramt). Bei den Damen siegte Silke Riel vor Andrea Hofbauer (beide Gföhl). Die Jugendwertung ging an Julian Hofbauer (Gföhl) vor Simon Allinger aus Jaidhof.

Die Organisation der Veranstaltungen, sowie die Verpflegung der Läufer und Wanderer erfolgte durch die Ortsbevölkerung von Jaidhof.

Die Gesunde Gemeinde Jaidhof bedankt sich bei allen Helfern und den Pokalspendern.




1. Jaidhofer Kindertriathlon

Der 1. Jaidhofer Kindertriathlon fand am 6. September 2008 bei sehr schönem Wetter im Nahbereich des Jaidhofer Erholungsteiches statt. Am Start waren 42 Teilnehmer (im Alter von sechs bis 15 Jahre), davon 28 Burschen.  

Die Gemeinde Jaidhof bedankt sich bei allen Personen die beim 1. Jaidhofer Triathlon mitgewirkt haben.
Besonderer Dank gilt den Initiatoren Hannes Riel und Ingo Mai die diese Veranstaltung ins Leben gerufen und gemeinsam mit dem Sportverein "Eisengraben Aktiv" organisiert haben. 

Lesen Sie mehr...

Frauenlauf am 18. 5. 2008 in Wien

Österreichischer Frauenlauf am 18. 5. 2008 in Wien Lesen Sie mehr...

Sportunion Eisengraben Aktiv, Rückschau 2007

Fotorückblick einiger Aktivitäten 2007

(Fotos wurden von Frau Elfriede Mayerhofer per Mail zur Verfügung gestellt)

Lesen Sie mehr...

Gaudi-Fußball-Tunier am 2. 9. 07

Ergebnisse des Fußballtunieres vom 2. September 2007
Lesen Sie mehr...

1. Jaidhofer Gesundheitstag

 

Der 1. Jaidhofer Gesundheitstag am 11. März 2007 wurde von den Bürgern sehr gut angenommen.

 

Lesen Sie mehr...

Crosslauf und Wandertag in Eisengraben

Der jährliche Wandertag und der schon traditionelle Crosslauf wurden im Jahr 2005 am 24. April in Eisengraben unter großer Beteiligung der Bevölkerung durchgeführt.

Fotos von Franz Mayerhofer, Wilhelm Hut u. Roman Reiter

Lesen Sie mehr...

Ratschen in Eisengraben

Die Ratscherkinder aus Eisengraben (März 2005)

Fotos: Familie RIß, Eisengraben 19

Lesen Sie mehr...

Crosslauf Jaidhof am 18.4.04

Fotos vom Crosslauf und vom Wandertag von Herrn Markus Ankerl und Herrn Thomas Brandtner aus Eisengraben
Lesen Sie mehr...

Aerobic-Kurs

Aerobic-Kurs im Dorfzentrum Eisengraben

Sternsingen 3.1.04

Foto von Elisabeth Hut, Eisengraben 17

Wer baut den schönsten Schneemann?

Jänner 2003

Foto von Elisabeth Hut, Eisengraben 17


Blühendes Mohnfeld

Juni 2002

Foto von Elisabeth Hut


Wiedereröffnung Forellenhof

 Wiedereröffnung Forellenhof

Lesen Sie mehr...

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!