Regionsspiele 2012 in Jaidhof

Am Samstag, den 16. Juni fanden heuer zum 3. Mal "Regionsspiele" in der Region Kampseen statt. Als Siegergemeinde der 2. Spiele 2010 in Rastenfeld war diesmal Jaidhof für die Organisation verantwortlich. Die Bewerbe wurden am Tennisplatz in Gföhl, am Fußballplatz und beim Erholungsteich Jaidhof ausgetragen, wo die Vereine für das leibliche Wohl sorgten. Bei strahlendem Sommerwetter      traten die sechs Mitgliedsgemeinden Jaidhof, Krumau, Lichtenau, Pölla, Rastenfeld und St. Leonhard/Hw. in sieben sportlichen Bewerben gegeneinander an. Zusätzlich zu den traditionellen Disziplinen Feuerwehr, Fußball, Laufen, Tennis, Völkerball und dem Kinderbewerb durften sich die Teilnehmer heuer auch im Petanque messen.

Nach einem sportlich-heißen Frühsommertag fand die Siegerehrung im Rahmen des FF-Festes Jaidhof statt. Alle Bewerbssieger und jede Gemeinde erhielt einen Pokal, gestaltet von Hobbykünstlerin Gertrude Völker. Der Hauptpreis, ein Spielgerät im Wert von über 2.000 Euro, wurde von der Gesunden Gemeinde Jaidhof und der Fa. Linsbauer aus Riegersburg gesponsert. Den Gutschein überreichten Firmenchef Friedrich Linsbauer und BR Martina Diesner-Wais an Bgm. Andreas Aschauer von der Gesamtsieger-Gemeinde St. Leonhard/Hw. Sie ist somit Austragungsort der Regionsspiele 2014. Neben der sportlichen Betätigung kam auch das gesellige Kennenlernen der Teilnehmer und Fans nicht zu kurz. Die Cheerleader-Gruppe aus Lichtenau begeisterte mit ihrer Darbietung bei der Kinder-Siegerehrung.  Im Anschluß an die Bewerbe wurde der Erholungsteich von den Kindern aller sechs Regionsgemeinden gestürmt.

               


 

 

 

 

           

 

                       

 

 

 

 

   

 

          

 

 

 

 

 

                                            

 

   

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!