Aufstellung Windrad bei der Kläranlage Eisengraben

Nach gemeinsamer Besichtigung mit interessierten Bürgern hat sich die Gemeinde Jaidhof im Vorjahr entschieden, eine Kleinwindkraftanlage mit 5 KW-Leistung und 15 m hohem Turm zu errichten. In der vergangenen Woche wurde das Windrad nun auf dem Gelände der Kläranlage Eisengraben aufgestellt.    

Die Gemeinde Jaidhof hat im Vorjahr drei Photovoltaikanlagen mit insgesamt 32 kwp errichtet. Diese Anlagen liefern für das Amtshaus und die Kläranlage Eisengraben den notwendigen Strom. Die Windkraftanlage soll in Zeiten keiner Sonneneinstrahlung und bei Nacht den Strom für die Kläranlage liefern.

Wird mehr Strom erzeugt als verbraucht, wird dieser Überschuss in das Leitungsnetz der EVN eingespeist.

Noch im heurigen Jahr errichtet eine Firma im Betriebsgebiet eine Photovoltaikanlage mit 500 kwp Leistung.

       

 

 

      

 

Wir möchten Sie informieren, dass der Fernsehsender P3tv eine Dokumentation von 6 Stunden Arbeit, auf einen Fernsehbericht von
2 Minuten, gedreht hat. Es wurde bei der Aufstellung des Windrades ein Kurzfilm gedreht, der im Internet unter www.p3tv.at und am 25., 26., 27. u. 28. Jänner jeweils um 19.00 Uhr in tirol tv zu sehen ist.

 

 

                                           

 

 

                                                       

 

 

 

 

 


Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!