Radlrekordtag in Eisengraben

Im Rahmen der Europäischen MOBILITÄTSWOCHE vom 16. bis 22.9.2009 rief auch das Land NÖ alle Gemeinden und Vereine dazu auf, sich in geeigneter Weise an dieser Aktion zu beteiligen.

Das Land NÖ favorisierte dazu einen nationalen RADLREKORDTAG mit dem Motto „Wir radln für den Klimaschutz“.

Ein Denkanstoß dazu, anstelle des Autos, für kürzere Strecken das Fahrrad zu benutzen. Im Gleichklang dazu lädt das Fahrrad ein, unsere Gemeinde, ihre Mitmenschen und ihr kulturelles Erbe vom Rad aus neu zu entdecken und gleichzeitig ein Zeichen für eine gesündere und lebenswertere Umwelt zu setzen.

 

Die Sportunion Eisengraben Aktiv ergriff diese Gelegenheit und veranstaltete mit der Gemeinde Jaidhof einen Radtag am 19. September 2009 mit Start und Ziel in Eisengraben.

Zwei Strecken zu 12,4 km und 36,7 km standen zur Verfügung. Insgesamt nahmen 51 Radlerinnen und Radler an diesem Event teil. Das Wetter zeigte sich überaus freundlich und so stand ein paar Radstunden unter Freunden nichts mehr im Wege.

Der älteste Teilnehmer und die jüngste Teilnehmerin entstammten direkt aus Eisengraben, der 72jährige Karl MANHARTSBERGER schaffte ebenso leichtfertig die 12,4 km lange Strecke wie auch die 6 Monate alte Valerie ANKERL – vorschriftsmäßig mit Helm und angegurtet auf dem Fahrradsitz.

Der gemütliche und gesellige Abschluss der Veranstaltung fand im Anschluss daran im Dorfzentrum in Eisengraben statt, wo alle Teilnehmer/Innen mit Sachpreisen belohnt und ausgiebig bewirtet wurden.


 

 

Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!