Gemeinde

Gesunde Gemeinde

Dieses Projekt des Gesundheitsforums NÖ wurde im April 2001 gegründet. Ein offener, parteiunabhängiger Arbeitskreis, plant und bereitet verschiedene Aktivitäten und Aktionen vor.
Mehr als 70 Prozent aller niederösterreichischen Gemeinden sind bereits gesund.

Kontakt:
Gesunde Gemeinde Jaidhof
Obmann: Bgm. Aschauer Franz
3542  Jaidhof 11
Tel. 02716/6350
Fax: 02716/6350-20
E-Mail: gemeinde@jaidhof.at       

    

                                                                          

Zertifizierung Betriebliche Gesundheitsförderung                                        

Erstmalige Zertifizierung von Betrieben und Gemeindebetrieben am Gesunden Betrieb Tag der Initiative Tut gut        

Am 27.06.2017 fand in der ICM-Fachhochschule Krems der 2. Gesunde Betrieb Tag der Initiative Tut Gut statt.

Etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil, in deren Rahmen erstmals die Zertifikate an die Betriebe und Gemeindebetriebe überreicht wurden. Diese hatten, begleitet durch die Initiative Tut gut, den ersten Prozess zur Implementierung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement durchlaufen und sich erfolgreich einem Audit der Quality Austria gestellt. Bei diesem Audit wurde überprüft, ob die europäischen und österreichischen Kriterien für Betriebliche Gesundheitsförderung und die Kriterien einer ISO Norm für Projektmanagement eingehalten wurden.

LR Schleritzko überreichte gemeinsam mit Dr. Günter Schreiber von Quality Austria die Zertifizierungsurkunden an insgesamt 12 Gemeindebetriebe und Betriebe unter anderem auch an die Gemeinde Jaidhof.

Abgerundet wurde das Programm durch den interessanten Vortrag "Zum Gesund sein verführt" von Dr. Bardia Monshi.

   

Am Bild von li n. re: Katharina Racher (Bereichsleiterin), Dr. Günter Schreiber von Quality Austria, Kainrath Andrea, Bgm. Aschauer Franz, LR DI Ludwig Schleritzko, Mag. Petra Leitner-Braun (Initiative Tut gut)      

     

Ab Montag, 09. April 2018 startet wieder wöchentlich die Nordic-Walking-Gruppe in die Nordic Walking Saison. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. 

Treffpunkt: 18.00 Uhr Gemeindeamt Jaidhof.   

               

Jahresrückblick 2017/18:    

Jeden Montag trifft sich die Gesunde Gemeinde Jaidhof zur gemeinsamen Nordic Walking Tour, wo jeder bzw. jede Interessierte gerne teilnehmen kann. Eine spannende Wohlfühl-Wanderung führte durch Wiesen und Wälder, über neun Bachquerungen nach Krumau/Kamp, wo die TeilnehmerInnen mit den Schätzen der Natur ihr Wohlbefinden erreichen konnten. Gemütlicher Ausklang fand beim Heurigen statt, wo sich die fleißigen Walker stärken und sich ungezwungen unterhalten konnten.     

 

Seit Beginn der Gesunden Gemeinde Jaidhof findet jährlich am letzten Wochenende im April der schon traditionelle Familienwandertag für
Jung und Alt statt. Jährlich treffen sich an die 250 TeilnehmerInnen zur gemeinsamen Wanderung, die jedes Jahr in einer anderen Katastralgemeinde abgehalten wird und wo die BewohnerInnen dieser Katastralgemeinde für einen gemütlichen Abschluss sorgen.  Der heurige Familienwandertag fand im Eisengraberamt bei Familie Gassner Gerhard und Anita statt.      

                     

 

   Protokoll Arbeitskreissitzung vom 04. April 2018 

    Download: protokollggjaidhof04042018.doc (39.00 KB)

 

 


Gemeinde-Energiebericht

Das NÖ Energieeffizienzgesetz 2012 (NÖ EEG 2012, LGBL Nr. 7830-0) sieht unter anderem die Installierung eines Energiebeauftragten für Gemeindegebäude als auch die regelmäßige Führung der Energiebuchhaltung für Gemeindegebäude sowie einmal jährlich die Erstellung und Darlegung eines Gemeinde-Energie-Berichts vor.

Für die Führung der Energiebuchhaltung wird das Online-Energiebuchhaltungs-Tool SIEMENS Energy Monitoring & Control Solution genutzt, welches den Gemeinden seitens des Landes Niederösterreich zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt wird.

In der Gemeinde Jaidhof wurde Ende 2012 mit der Führung der Energiebuchhaltung begonnen.

Für folgende Gebäude und Anlagen wird die Energiebuchhaltung geführt:

- Feuerwehrhaus Eisengraben

- Feuerwehrhaus Jaidhof

- Gemeindeamt

- Kindergarten

- Kläranlage Eisengraben
- Pumpwerk Öko-Dorf
- Pumpwerk Eisengrabenamt
- Pumpwerk Jaidhof
- Pumpwerk Betriebsgebiet
- Straßenbeleuchtung


Die eigene Stromerzeugung der PV-Anlage am Gemeindeamt und der Windkraft-/PV-Anlage bei der Kläranlage wird ebenfalls erfasst.

Gemeinde-Energiebericht Jaidhof

Download: energiebericht2017.pdf (3.71 MB) 

 Download: energiebericht_2016.pdf (3.68 MB)

 


Verkehr & Mobilität

Verkehr & Mobilität

               

Hier finden Sie Informationen und Serviceleistungen rund um den öffentlichen Verkehr, Tipps und Hinweise für Radfahrer und Fußgänger, sowie Informationen zur Mitfahrbörse, zum Sprit sparenden Autofahren, Parkplätzen, und vieles mehr.    

Ob zu Fuß, per Rad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder in einer Fahrgemeinschaft - jeder kann einen Beitrag zur Verkehrsberuhigung und zur Entlastung der Umwelt leisten.    

   

                        

Das Onelineservice "Verkehr & Mobilität" wurde in Zusammenarbeit mit dem Mobilitätsmanagement der NÖ. Regional.GmbH    

http://noeregional.at/mobilitaet und dem Verkehrsverbund Ost- Region (VOR) GmbH www.vor.at entwickelt.        

 

 

Lesen Sie mehr...

Erholungsteich Jaidhof

Der ca. 6.000 m² große Teich (ca. 40 x 150 m) verfügt über Flach- und Tiefwasserzonen bis zu einer maximalen Tiefe von 3,5 m. Die Speisung des Teiches erfolgt aus einem neu errichteten Brunnen in der südwestlichen Ecke.
Rund 12.000 m² Liege- und Erholungsfläche laden alle Einwohner zur Nutzung als kleines "Freizeitparadies" ein. Vervollständigt wird das Angebot durch einen Beachvolleyballplatz, einen Petanqueplatz und eine "Teichhütte" mit einem integrierten Jugendraum.  

Kontakt:
Gemeinde Jaidhof
Jaidhof 11
3542 Jaidhof
Tel. 02716/6350
Fax: 02716/6350-20
E-Mail: gemeinde@jaidhof.at

     
     



  

Lesen Sie mehr...

Unsere Gemeinde

Die Gemeinde Jaidhof  (ca. 20 km nördlich von Krems) liegt auf einer Seehöhe von 470 bis 610 m  und besteht aus fünf Katastralgemeinden (Ortschaft Jaidhof und Eisengraben, Eisengraberamt, Eisenbergeramt und Schiltingeramt) in der Region Kampseen. Die Gemeinde zählt etwa 1200 Einwohner, wobei die Streusiedlungen überwiegen (zwei Ortschaften, Jaidhof und Eisengraben).            

                                  

Lesen Sie mehr...

Anfahrtsplan

 

Autobahn: A1-St. Pölten
Schnellstraße: S33
Bundesstraße: B37 --> direkte Anbindung 

 







Lesen Sie mehr...

Die Geschichte der Gemeinde

Der Ort "Jaedhof" wurde am 10. 1. 1381 erstmals urkundlich erwähnt. Das im klassizistischen Bau errichtete Schloss wurde 1884 von Max Ferstl unter dem Gutsbesitzer Wilhelm von GUTMANN großzügig umgebaut. Durch dessen Sohn Bergrat Dr. Max GUTMANN wurden weitere Zubauten errichtet, die das Schloss annähernd in seine heutige Form brachten.
Lesen Sie mehr...

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos