Freiwillige Feuerwehr Jaidhof

Gegründet im Jahr 1913

Kommando:

Kdt.: Josef Hahn
Kdstv.:  Martin Mauthner
Verwalter: Stefan Hauer
Verwalter-Stellvertreter:
Manuel Föls



Internet: http://www.ff-jaidhof.at.tt


Auf dem Foto von links nach rechts:

1. Reihe (sitzend v.l.): EOLM Josef Hahn, ELM Ernst Futterknecht, EVM Ernst Ecker, EBI Karl Schwarz, BI Walter Burger, HBM Josef Völker, VM Erwin Pistracher, ELM Ferdinand Weissmann, LM Johann Winkler, OLM Franz Simlinger

2. Reihe (v.l.): HFM Martin Mauthner, OLM Karl Burger, OFM Christian Gruber, HFM Karl Tastl, LM Alois Tiefenbacher, PFM Markus Burger, LM Josef Lechner, OBM Alois Gruber, LM Ferdinand Weissmann

3. Reihe (v.l.): HFM Manfred Mistelbauer; FM Franz Enzinger, OFM Erich Burger, PFM Manuel Föls, OFM Josef Hahn, FM Alfred Kargl, LM Paul Schwarz, LM Alfred Föls, HFM Herbert Lechner, BM Herbert Burger, FM Konrad Ecker

Nicht am Foto: LM Wolfgang Hagmann, LM Franz Hagmann, LM Gerhard Steindl, FM Ferdinand Ernst, PFM Richard Luczak

 

 Mitgliederstand:
34, davon 30 Aktive (Stand Oktober 2001)

Die Feuerwehr Jaidhof wurde am 1. Jänner 1913 vom Gutsbesitzer Max Ritter von Gutmann als Gutsfeuerwehr (Betriebsfeuerwehr) gegründet. Einige Jahre vor der Gründung hatte der Gutsherr ein geräumiges Feuerwehrhaus errichten lassen. In den ersten 15 Jahren gehörten der Feuerwehr nur betriebseigene Handwerker – damals gab es sehr viele – landwirtschaftliche Arbeitskräfte und Büropersonal an.

Im Jahre 1928 kamen dann einige ortsansässige Landwirte (Karl Hahn, Jakob Knödlstorfer und Gastwirt Raimund Strasser ) dazu. In Folge der Mechanisierung in der Land- und Forstwirtschaft und des Verkaufs größerer Teile des Gutes wurden die ortsansässigen Mitglieder der Feuerwehr immer weniger und es wurden auch Landwirte bzw. deren Söhne aus der Umgebung in die Feuerwehr aufgenommen. Im Jahre 1962 erfolgte die Umwandlung der Freiwilligen Betriebsfeuerwehr Jaidhof in eine Ortsfeuerwehr.

Auf eine gute Ausrüstung der Feuerwehr wurde in Jaidhof immer Wert gelegt. Schon 1931 wurde das erste Einsatzfahrzeug Marke Puch angeschafft. 1948 kam ein gebrauchter LKW Marke Chevrolet zum Einsatz. 1963 ein leichtes Löschfahrzeug „Opel Blitz“ und im Jahre 1982 ein Tanklöschfahrzeug (TLFA 2000).

Im Jahr 1985 wurde das Feuerwehrgebäude von der Gemeinde angekauft und in den Jahren 1986 und 1987 erneuert und erweitert.

Zurück

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt den Jaidhof-Newsletter!